3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

DEBL-Showdown in Kranj



Teilen auf facebook


Freitag, 20.März 2009 - 12:59 - Am kommenden Sonntag kommt es in der Eishalle Kranj zum großen Showdown in der DEBL 2008/09. In der Best of Three Finalserie zwischen dem HK Merkur Triglav und den Neuberg Highlanders steht es derzeit 1:1, im Spiel am Sonntag (Beginn: 14.30 Uhr) fällt die Entscheidung um den DEBL-Meistertitel...

Spannende und dramatische Spiele sowie eine super Stimmung in der Halle - so zeichneten sich die beiden bisherigen Spiele in der Finalserie aus. Und auch beim Spiel der Spiele am kommenden Sonntag dürften die Fans zahlreich nach Kranj pilgern, die Veranstalter rechnen sogar mit einer vollen Halle. HK Triglav Manager Florjan Hafner freut sich bereits auf das Spiel: "Ich bin sehr stolz auf meine Spielerinnen und es ist sicher der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Die Liga war sehr gut und wir sind froh, dass wir hier mitspielen konnten und wir erwarten uns auch für das Spiel sehr viele Fans von beiden Teams und eine super Stimmung!"

Und wie sieht es sportlich aus? Stürmerin Natasa Pagon: "Nach dem Sonntag-Spiel in Kapfenberg sind wir entschlossen, noch zuzulegen. Wir versprechen, dass wir alles geben werden. Die Neuberg Highlanders sind eine junge, aber sehr starke Mannschaft. Die Spiele gegen sie waren bisher super und immer fair - deshalb freue ich mich auch schon auf Sonntag."

Auch die Spielertrainerin der Gäste, Inguna Lukasevica, war von den bisherigen Spielen der Finalserie begeistert: "Die Spiele haben gezeigt, dass beide Teams zu Recht im Finale sind. Beide spielen ein gutes, aber auch taktisches Eishockey. Jetzt wird auch entscheidend sein, wer mehr Kraftreserven hat, die Mädchen sind auf jeden Fall voll motiviert. Ich versuche wieder die richtigen Worte zu finden, aber drei so schwere Spiele sind für eine so junge Mannschaft sehr schwer. Trotzdem: auch wenn wir schon so große Fortschritte in der heurigen Saison geschafft haben, jetzt wollen wir das Maximum schaffen!"

Das nächste Spiel in der DEBL:

Finale:

Sonntag, 22. März 2009:
14:30 Uhr HK Merkur Triglav - Neuberg Highlanders