3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

Red Angels Innsbruck, Inguna

DEBL: Highlanders im Finale



Teilen auf facebook


Montag, 02.März 2009 - 21:21 - Die Neuberg Highlanders stehen nach einem klaren 8:2-Auswärtserfolg gegen die Dragons Klagenfurt erstmals in der Vereinsgeschichte im DEBL-Finale und sind zugleich bereits die beste österreichische Mannschaft in der DEBL 2008/09...

Im Finale um den DEBL-Meistertitel wartet nun der HK Merkur Triglav, der im Halbfinale Kitzbühel/Salzburg ausgeschaltet hatte. Die Coaches waren bereits aufmerksame Beobachter beim Duell Klagenfurt - Neuberg und in einer Best of Three Serie geht es ab dem kommenden Wochenende um Gold und Silber. Respekt dürfte der Gewinner des Grunddurchgangs aber nicht nur aufgrund des hohen Sieges der Highlanders in Klagenfurt vor den Steirerinnen haben - Neuberg war immerhin das einzige Team, das bisher gegen die Sloweninnen punkten konnte. Somit ist für eine spannende Finalserie gesorgt, die am Samstag, 7. März 2009, um 19 Uhr in der Eisarena Kranj beginnen wird.

Die Dragons Klagenfurt empfangen am kommenden Sonntag (Spielbeginn 13.30 Uhr) in einem Entscheidungsspiel um Bronze die Young Birds Kitzbühel/Salzburg in der Lindwurmstadt. Und vor allem die enttäuschende Vorstellung der Dragons bei ihrem gestrigen Heimauftritt gibt den Gästen einiges an Mut und Zuversicht.