2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

© by WU2005

Kapfenberg plant für Oberliga



Teilen auf facebook


Mittwoch, 26.Mai 2010 - 21:18 - Nach dem finanziellen Aus von Lokalrivalen Zeltweg ist man auch bei den Kapfenberg Bulls vorsichtiger geworden. Von der angepeilten Nationalliga-Teilnahme nimmt man derzeit Abstand und wartet auch mit der Kaderzusammenstellung ab.

Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, rechnet man in Kapfenberg derzeit nicht mehr mit einem Einstieg in die Nationalliga. Einerseits fühle man sich bei der Art und Weise, wie der Verband an das Thema "Zukunft" herangehe nicht wohl, andererseits "stehe" die Nationalliga bereits.

Daher werden die Bulls auch in der kommenden Saison in der Oberliga antreten. Wer dort die Herde anführt ist noch unklar, die Trainerfrage bislang noch ungeklärt. Die besten Chancen hat der ehemalige Trainer des ATSE, Andreas Wanner. Man habe Gespräche geführt, sei sich grundsätzlich einig, so der Präsident der Böhlerstädter in der Kleinen Zeitung.

Wie in den letzten Jahren fast schon gewohnt ist man in Kapfenberg bei der Kaderzusammenstellung um diese Jahreszeit noch am Anfang. Auf Grund des Konkurses des EV Zeltweg dürfte man aber in diesem Sommer keine Probleme haben, eine Mannschaft zusammen zu stellen. Noch will man aber keine Verträge an Ex-EVZ Spieler geben und erst abwarten, was in Zeltweg passiert. "Kein Akteur wurde von uns kontaktiert. Wenn es in Zeltweg überhaupt weitergeht, werden sie Spieler brauchen. Es wäre kontraproduktiv zuzugreifen. Wir brauchen die Löwen als Derby-Partner, von der Tradition gar nicht erst zu sprechen", so Kapfenberg Präsident Karl Thaller in der "Kleinen".