3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

7
 
3

HCB vs.ZNO

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

3
 
2

HCI vs.BWL

6
 
1

VIC vs.VSV

1
 
2

AVS vs.RBS

  

 Expa

Bozen verlängert das Leiden von Medvescak Zagreb



Teilen auf facebook


Sonntag, 17.Dezember 2017 - 20:06 - Siebte Niederlage in Folge für Medvescak Zagreb! Die Bären zeigten sich auch im Heimspiel gegen EBEL Schlusslicht Bozen alles andere als bissig. Die Italiener setzten sich in einer Partie mit einigen Nebenschauplätzen 2:1 durch und feierten ihren zweiten Sieg binnen 24 Stunden.

Angelo Micelli eröffnete das Scoring der Begegnung. In der siebenten Minute verwertete der Stürmer der Foxes einen Rebound zum 1:0. Nach einem Schuss von Alexander Petan stand Micelli goldrichtig. Zahlreiche Chancen von den Hausherren wurden von Pekka Tuokkola vereitelt.Viele weitere Schüsse wurden bereits vorher erfolgreich abgeblockt. In der ersten Pause kam es am Weg in die Garderobe zu einem handfesten Kampf zwischen Christopher DeSousa und Tom Zanoski, die eine 5+20 Minuten Strafe ausfassten. Im zweiten Abschnitt konnten die Bären weiter zulegen, scheiterten aber immer wieder an der starken Defensive der Gäste. Auch in mehreren Überzahlsituationen wollte der erste Treffer nicht gelingen.

Im letzten Abschnitt musste erst Harri Tikkanen die Notbremse in Überzahl ziehen und stoppte Alexander Petan beim Breakaway regelwidrig. Beim zugesprochenen Penalty reagierte Kevin Pouilin aber schnell und hielt sein Team im Spiel. Zagreb drückte weiter auf den Ausgleich. Die Zuseher bejubelten bereits den Ausgleich von Tyler Morley, dieser wurde allerdings nach Video-Studium wieder aberkannt. Nur wenige Momente danach, setzt Morley aber nach und erzielte das 1:1. Doch die Gäste hatten die richtige Antwort parat. In Überzahl gelang Michael Angelidis das entscheidene 2:1 in der 57. Minute. Zagreb versuchte mit sechs Feldspielern zum Ausgleich zu kommen, kam aber nicht mehr entscheidend durch.

KHL Medveszak Zagreb – HCB Südtirol Alerpia 1:2 (0:1, 0:0, 1:1)
Goal MZA: Morley (54.)
Goals HCB: Micelli (7.), Angelidis (57./pp)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HCB Südtirol Alperia


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga