4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

  

01.01.2017, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs EC VSV, 38. Runde, im Bild Olivier Roy, (EC VSV, #35) // during the Erste Bank Icehockey League 38th round match between Dornbirner Eishockey Club and EC VSV at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2017/01/01, EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Villach verabschiedet sich mit Kantersieg in den Sommer



Teilen auf facebook


Dienstag, 21.Februar 2017 - 21:37 - Es ging um nichts mehr in der Partie zwischen dem VSV und Fehervar, aber die Villacher konnten zumindest mit einem Erfolg in Richtung Urlaub abfliegen. Die Draustädter setzten sich gegen Szekesfehervar mit 7:3 durch, über das enttäuschende Aus schon Ende Februar konnte das aber nicht wirklich helfen.

Die Hausherren erwischten den besseren Start in das für beide Mannschaften letzte Spiel dieser Saison. Mit vielen unnötigen Strafen nahmen sich die Ungarn die Chancen gut ins Spiel zu kommen. So war es nur eine Frage der Zeit bis Benjamin Petrik, in der achten Minute, im Powerplay die 1:0 Führung bescherte. Er ergatterte den Abpraller eines Kromp-Schusses und bugsierte die Scheibe ins Tor. In der 14 Minute ließ erneut Petrik die Stadthalle jubeln, denn er sorgte wieder in Überzahl, nach Auflage von David Kreuter, für den Pausenstand von 2:0

Im Mittelabschnitt konnten die Adler ihre Dominanz fortführen. Miha Verlic sorgte schon in der ersten Minute des zweiten Drittels für Tor Nummer drei. Nach einem Traumpass von Corey Locke, von hinterm Tor, versenkte Verlic den Puck im Kreuzeck. Die Gäste aus Fehervar fanden keine passende Antwort und so zog der Vsv mit einem Doppelschlag innerhalb vier von vier Minuten auf 5:0 davon. In der 29 Minute traf Niko Brunner und in der 33 Christian Jennes. Die Vorarbeit zu beiden Toren lieferte Even McGrath. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Kabinen.

Der Schlussabschnitt gehörte zwar von der Anzahl der Tore her den Gästen, doch die Adler ließen nichts mehr anbrennen. In Minute 43 gelang Andrew Sarauer in numerischer Überzahl der erste Treffer für den AV19. Die Antwort der Adler erfolgte eine Minute später in Person von Jan Urbas nach einem Assist von Locke. Sarauer schnürte in der 49 Minute einen Doppelpack nach Zuspiel von Christopher Bodo. Der Villacher Treffer von Florian Mühlstein erfolgte 24 Sekunden später. Den Schlussakzent der Partie setzte Thomas Beauregard mit dem 7:3.

EC VSV – Fehervar AV19 7:3 (2:0,5:0,2:3)
Tore VSV: Petrik (8.PP,14.PP), Verlic (21.), Brunner (29.), Jennes (33.), Urbas (44.), Mühlstein (50.) ;
Tore AVS: Sarauer (43.PP,49.), Beauregard (55.);

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
EC Villacher SV
Fehervar AV19


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga

hockeyfans.at der letzen 24h

Österreichs Damenteam vor Jahreswechsel gegen Vizeweltmeister Kanada  Tölzer Löwen mit hartem Kampf gegen den Meister  Bozen verlängert das Leiden von Medvescak Zagreb  KAC nach Shutoutsieg wieder auf Platz 2  Villach hat bei Red Bull Salzburg keine Chance  Graz beendet schwarze Serie gegen die Black Wings  München nach sechstem Sieg in Folge DEL Leader  Sechster Sieg in Folge für Raffl und die Flyers  Video: Michael Grabner trifft bei Overtimesieg spektakulär  Top 3 der Alps Hockey League gewinnen am Samstag  U20 Nationalteam schafft im letzten Moment Klassenerhalt  Bozen nimmt drei Punkte aus Szekesfehervar mit  Dornbirn wiederholt Sieg über Meister Vienna Capitals  Vorschau auf die EBEL Partien am dritten Adventsonntag  Video: DOPS sperrt Innsbrucks Mitch Wahl  VSV leiht sich Capitals Stürmer aus  Tölzer Fassungslosigkeit  DEL2: SpradeTV mit neuer Webseite und erstmalig mit App 

News in English

DOPS suspends Mitch Wahl (Innsbruck)  Bolzano with comeback, Dornbirn beats Capitals again  Preview on EBEL Sunday matches  AHL Top 3 with important victories  Tight matches in the EBEL on Friday  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

Saisonende für Black Wings Stürmer  Video: Michael Grabner trifft bei Overtimesieg spektakulär  Tausendstes Bundesligaspiel: Robert Lukas vor Jubiläum  Video: EBEL erklärt vereinfachte Interpretation bei Goalie Interference  VSV leiht sich Capitals Stürmer aus