4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

Tormann Michael Ouzas (EHC Liwest Black Wings Linz) EHC Liwest Black Wings Linz vs HCB Suedtirol Alperia BWL Reinhard Eisenbauer

Kann Linz noch nach Rang 2 greifen?



Teilen auf facebook


Donnerstag, 12.Januar 2017 - 16:30 - Für den HC Bozen geht es in den letzten beiden Runden der ersten EBEL Phase nur noch um den sportlichen Ehrgeiz. Am Freitrag sind die Foxes in Linz zu Gast, wo die Black Wings in zwei Heimspielen in Folge doch noch Rang 2 erreichen wollen.

Der EHC LIWEST Black Wings Linz beschließt Phase1 des Grunddurchgangs dieses Wochenende mit zwei Heimspielen gegen Tabellennachbar HCB Südtirol Alperia (Fr) und den HDD Olimpija Ljubljana (So). Zuletzt siegten die Black Wings am Mittwoch in Villach klar 5:2. Damit haben die Oberösterreicher zumindest Platz 3 und damit zwei Bonuspunkte für die Pick Round bereits sicher. In den letzten zwei Runden nimmt man nun nochmals Angriff auf Platz 2, der vier Bonuspunkte bringt. Nur einen Punkt beträgt der Rückstand der Stahlstädter auf den Tabellenzweiten EC Red Bull Salzburg, der allerdings auch im direkten Duell die Nase vorne hat! Die Oberösterreicher haben die beste Offensive, erzielten in 42 Spielen schon 161 Goals. Damit fehlen Dan DaSilva und Co. nur noch zehn Tore auf den Torrekord de EC VSV, die Adler schossen 2012/13 171 Treffer aus 44 Spielen. „Es warten an diesem Wochenende noch zwei Heimspiele, die wir gewinnen wollen. Wir haben Platz 2 noch nicht aufgegeben. Es ist jetzt die beste Zeit des Jahres“, tönte Stürmer Rick Schofield.

Der HCB Südtirol Alperia ist bereits fix Vierter nach Phase 1 des Grunddurchgangs und wird damit die Pick Rund sicher mit einem Bonuspunkt in Angriff nehmen. Zuvor stehen für die Foxes an diesem Wochenende noch zwei Spiele in Linz (Fr) bzw. daheim gegen den EC-KAC (So) an. Auf beide Teams werden die Italiener auch in der Zwischenrunde treffen. Am Mittwoch besiegte Bozen zu Hause den HC Orli Znojmo und feierte damit den ersten Sieg 2017 nach zuvor vier Abfuhren. Im Saisonduell mit den Black Wings liegen die Foxes mit 1:2 zurück, das letzte Duell konnte man aber zu Hause gewinnen. „Die folgenden zwei Spiele sind für uns wichtige Tests, die zeigen werden, ob wir noch das selbe Team vom Dezember sind. Wir müssen mit der richtigen Einstellung ins Spiel gehen, ohne dieselben Fehler zu begehen, welche wir in den letzten Partien gemacht haben. Wir wollen die Pick Round mit der bestmöglichen Form beginnen“, so HCB-Kapitän Alexander Egger.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Liwest Black Wings Linz
HCB Südtirol Alperia


Quelle:red/Erste Bank Liga