4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

13.12.2015, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs HDD TELEMACH Olimpija Ljubljana, 30. Runde, im Bild v.l. Marton Nemeth, (Linesmen), Nardo Nagtzaam, (HDD Telemach Olimpija Ljubljana, #63) und Dustin Sylvester, (Dornbirner Eishockey Club, #19)// during the Erste Bank Icehockey League 30th round match between Dornbirner Eishockey Club and HDD TELEMACH Olimpija Ljubljana at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2015/12/13, EXPA Pictures © 2015, PhotoCredit: EXPA/ Peter EXPA/ Peter Rinderer

Dornbirn reist zum Kellerderby nach Slowenien



Teilen auf facebook


Donnerstag, 05.Januar 2017 - 21:21 - Eine Niederlage noch, dann hat Olimpija Ljubljana den absoluten Negativrekord in der EBEL. Die Slowenen haben jetzt schon 15 Mal verloren, am Freitag erwarten sie Dornbirn zum Heimspiel. Die Vorarlberger sind Vorletzter und wollen sich in Laibach weiter steigern.

Der HDD Olimpija Ljubljana empfängt am Freitag im Kellerderby den Dornbirner EC. Beide Teams sind auf den Plätzen 12 und 11 einzementiert und man wird sich auch zwei weitere Male in der Qualifikationsrunde treffen. Die Slowenen verloren am Dienstag gegen Fehervar AV19 in der Overtime. Es war die 15. Niederlage in Folge, damit stellte man den Negativrekord der Ungarn von 2007/08 ein. „Wir werden alles daran setzen um endlich wieder zu gewinnen“, so Olimpija Back-up Tilen Spreitzer.

Der Dornbirner EC hat ein Mammutprogramm vor sich: Die Bulldogs sind am Freitag in Ljubljana und nur eine Tag später in Znojmo gefordert. Zuletzt feierte der DEC einen 3:1-Sieg über den HCB Südtirol Alperia und beendete damit seine Durststrecke nach sechs Pleiten. Ljubljana hatten die Bulldogs in dieser Saison stets im Griff, gewannen alle drei Saisonduelle. Im Saisonduell mit Znojmo liegt der West-Klub 1:2 zurück. „Wir wollen den Gegner gleich zeigen, dass es gegen uns keine einfache Aufgabe wird in der Qualifikationsrunde“, so Stürmer Kevin Macierzynski.

Fr, 06.01.2017: HDD Olimpija Ljubljana – Dornbirner EC (17:30 Uhr)
Referees: PIRAGIC, STERNAT, Rakovic, Zgonc.

Sa, 07.01.2017: HC Orli Znojmo – Dornbirner EC (17:30 Uhr)
Referees: BERNEKER, STOLC, Nemeth, Soos.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HDD Olimpija Ljubljana
Fehervar AV19


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga