5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

  


KAC hält Siegeslauf gegen Dornbirn am Leben



Teilen auf facebook


Montag, 26.Dezember 2016 - 20:07 - Viel hat nicht gefehlt, dann hätte ausgerechnet Nachzügler Dornbirn den Lauf von Rekordmeister KAC gestoppt. Die Vorarlberger führten auswärts mit 2:0, konnten sich am Ende aber nur über einen Punkt freuen. Der KAC rettete sich in die Verlängerung, in der dann Robar zum 3:2 Sieg traf. Der zehnte Sieg en Suite für die Rotjacken!

Beide Mannschaften agierten zu Beginn dieser Partie aus einer gesicherten Abwehr heraus und kämpften um jeden Zentimeter Eis. Die Angriffe wurden immer sehr früh vom Gegner bekämpft, wodurch es nur zu sehr wenigen Torchancen kam. Mit Fortdauer des Spiels drängten die Hausherren mehr auf den ersten Treffer – die Bemühungen, welche bis zu Florian Hardy im Tor der Bulldogs durchkamen, wurden von diesem entschärft. Den Gästen aus dem Ländle gelang nach einem Gestocher vor dem Tor von David Madlener der Führungstreffer. Dustin Sylvester (17.) reagierte am schnellsten und brachte die Scheibe über die Linie. In einem torlosen Mittelabschnitt gingen die Gäste vorerst kein Risiko ein und versuchten Ruhe in das Spiel zu bringen. Bis auf zwei gute Chancen der Vorarlberger durch Chris D`Alvise und Dustin Sylvester plätscherte das Spiel dahin und wurde zunehmend von den Bulldogs dominiert.

Nach dem Pausentee drängten die Rotjacken auf den Ausgleich. Angriffe von Johannes Bischofberger und Manuel Ganahl wurden jedoch zunächst vom DEC-Torhüter entschärft. Entgegen dem Spielverlauf schoss Martin Grabher Meier (49.) nach Zuspiel von Dustin Sylvester zum 2:0 aus Sicht der Gäste ein. Im Gegenzug verkürzte dann Jamie Lundmark (50.) nach Pass von Matthew Neal. Dem KAC gelang in den letzten Minuten der Ausgleichstreffer - Manuel Ganahl (57.) netzte zum 2:2-Endstand nach 60 Minuten ein. In der Verlängerung traf Mitja Robar (63.) zur Entscheidung für den KAC.

EC-KAC – Dornbirner Eishockey Club 3:2 n.V. (0:1, 0:0, 2:1, 1:0)
Tore KAC: 1:2 Lundmark (50.), 2:2 Ganahl (57.), 3:2 Robar (63.)
Tore DEC: 0:1 Dustin Sylvester (17.), 0:2 Grabher-Meier (49.)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
EC Klagenfurter AC
Dornbirner Eishockey Club


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga