2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO

  

29.09.2016, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirner Eishockey Club vs EC KAC, 5. Runde, im Bild Jubel bei Dornbirner Eishockey Club // during the Erste Bank Icehockey League 5th round match between Dornbirner Eishockey Club and EC KAC at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2016/09/29, EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Dornbirn gewinnt Kellerduell in Laibach



Teilen auf facebook


Dienstag, 25.Oktober 2016 - 5:20 - Endlich wieder ein Sieg für die Bulldogs aus Dornbirn. Die Vorarlberger setzten sich dank eines starken letzten Drittels in Laibach mit 3:2 durch und machten damit sogar einen Platz in der Tabelle gut.

Das Spiel begann für den HDD Olimpija Ljubljana mit einem Deja-Vu! Wie am Vortag der HCB Südtirol Alperia ging auch der Dornbirner Eishockey Club am Tivoli nach nur 29 Sekunden mit dem ersten Torschuss vo Jamie Arniel in Führung. Die Österreicher bekamen dadurch Oberwasser und waren in den nächsten Minuten der Chef am Eis. Doch in Minute 9 kam Bostjan Groznik vorm Tor zum Puck und mit vereinten Kräften brachte Gilbert Gabor die Scheibe zum 1:1 über die Line. Nun übernahmen die Slowenen das Kommando am Eis, doch die Führung gelang erneut Dornbirn: Dustin Sylvester profitierte von einem Fehler der Heimischen und traf 37 Sekunden vor Drittelende zum 2:1. In Abschnitt zwei ließen die Teams nicht viel zu, auch in Überzahl ergab sich auf beiden Seiten nichts Zählbares. Zu Beginn des Schlussdrittels glich Adis Alagic von der Strafbank kommend nach nur 54 Sekunden mit einem tollen Backhandschuss unter die Querlatte aus - 2:2. Kurz nach Ende eines Powerplays ging der DEC aber erneut in Front: Michael Caruso traf von der Blauen zum 3:2. Ljubljana versuchte zurück zu kommen, doch die Vorarlberger verteidigten die Führung auch in Unterzahl bis zum Ende.

HDD Olimpija Ljubljana – Dornbirner EC 2:3 (1:2,0:0,1:1)
Tore OLL: Gabor (9.), Alagic (41.)
Tore DEC: Arniel (1.), D. Sylvester (20.), Caruso (55.)


passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Dornbirner Eishockey Club
HDD Olimpija Ljubljana


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga