8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

  

22.09.2016, Merkur Eisarena, Graz, AUT, EBEL, Moser Medical Graz 99ers vs HC TWK Innsbruck Die Haie, 3. Runde, im Bild Stephen Werner (#27, Moser Medical Graz 99ers) // during the Erste Bank Icehockey League 3rd Round match between Moser Medical Graz 99ers and HC TWK Innsbruck Die Haie at the Merkur Ice Arena, Graz, Austria on 2016/09/22, EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Erwin Scheriau EXPA/ Erwin Scheriau

99ers haben gegen den VSV die Top 4 im Blickfeld



Teilen auf facebook


Samstag, 22.Oktober 2016 - 18:06 - Die weiterhin verletzungsgebeutelten Villacher Adler haben nun schon drei Mal in Folge verloren, damit geht es in der Tabelle nach unten, während Sonntagsgegner Graz stark ansteigende Form vorzuweisen hat und sogar die Top 4 angreift.

Die Moser Medical Graz 99ers haben zuletzt in der Defensive Beton angerührt! Die Steirer gewannen diese Woche beide Duelle mit dem HCB Südtirol Alperia (3:0, 3:1) und kassierten dabei in 120 Minuten nur einen Gegentreffer. Der EC VSV hingegen wird weiter von Ausfällen geplagt. Die Youngsters machen ihre Sache zwar gut, doch gegen den EC-KAC (3:5) und Leader EC Red Bull Salzburg (1:4, 2:4) konnte man sich für eine starke Leistung nicht mit Punkten belohnen. Während die Steirer sich nun weiter nach oben orientieren, bracht Blau-Weiß die Punkte um nicht den Anschluss ans Mittelfeld zu verlieren.

Zu Hause konnten die 99ers zuletzt zwei Mal als Sieger das Eis verlassen, während die Adler ihre letzten Auswärtsaufritte in Klagenfurt und Salzburg jeweils verloren. Das erste Saisonduell gewannen die Steirer in Villach 4:1. „Graz ist eine gute Mannschaft, hat eine sehr gute Defensive mit einem guten Goalie. Wir müssen unsere Schnelligkeit ausnützen und defensiv gut stehen. Gegen Salzburg hat man gesehen, dass wir sehr gut mithalten können. Jetzt wollen wir ein gutes Spiel in Graz zeigen. Es wird nicht einfach, aber wenn wir uns an den Game Plan halten, können wir 3 Punkte nach Hause spielen", so VSV-Verteidiger Nico Brunner. „Wichtig ist, dass wir weiterhin sehr diszipliniert in der Defensive agieren. Villach hat eine schnelle Mannschaft und ist eisläuferisch top. Wir müssen Turnovers vermeiden, denn die Adler schalten schnell um, und unsere Chancen nützen!“, so Graz-Trainer Ivo Jan, der durch die Rückkehr von Setzinger und Natter mit vier Linien voll angreifen kann!

So, 23.10.2016: Moser Medical Graz99ers – EC VSV (15:30 Uhr, ServusTV live)
Referees: GAMPER, SMETANA, Rakovic, Schauer.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Moser Medical Graz 99ers
EC Villacher SV


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga