8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

  

02.10.2016, Albert Schultz Halle, Wien, AUT, EBEL, UPC Vienna Capitals vs HDD Olimpija Ljubljana, 6. Runde, im Bild Torjubel HDD Olimpija Ljubljana // during the Erste Bank Icehockey League 6th round match between UPC Vienna Capitals and HDD Olimpija Ljubljana at the Albert Schultz Halle in Vienna, Austria on 2016/10/02. EXPA Pictures © 2016, PhotoCredit: EXPA/ Alexander Forst EXPA/ Alexander Forst

99ers verlieren Partie in Laibach nach Verlängerung



Teilen auf facebook


Freitag, 14.Oktober 2016 - 21:38 - Zweiter Saisonsieg für Olimpija Ljubljana! Die Slowenen konnten nach dem Gewinn des slowenischen Supercups auch das Heimspiel gegen die Graz 99ers für sich entscheiden. Die Steirer punkteten zwar auswärts, verpassten aber damit den Sprung unter die Top 6.

Beide Teams ließen von Beginn an besondere Vorsicht walten. In Minute 8 sorgten schließlich Adis Alagic und Matt Pelech mit einem Fight für das erste Highlight. Es sollte wohl ein Weckruf für ihre Teamkollegen sein! In Minute 13 tauchte plötzlich Oliver Setzinger alleine vor Ljubljana-Goalie Jeff Frazee auf, scheiterte aber. Kurz vor der Pause nahm sich auf der anderen Seite Jonathan Harty ein Herz und sorgte mit einem Hammer von der blauen Linie für das 1:0 für die Slowenen.

Im Mitteldrittel bekamen beide Teams die Chance Überzahl zu trainieren, vorerst ohne Erfolg. Erst bei 5-gegen-3 gelang den Moser Medical Graz99ers durch einen Schuss von Oliver Setzinger der Ausgleich (36.)! Im Schlussdrittel suchten beide Teams die Entscheidung, aber die Goalies Jeff Frazee und Sebastian Dahm waren stets auf ihren Posten! Oliver Setzinger scheiterte wieder einmal an Jeff Frazee und auf der anderen Seite stoppte Sebastian Dahm Raphael Bussieres nach einem Sololauf. Im Finish ließen die 99ers zwei Mal die Chance auf den Sieg aus. Dies rächte sich in der Overtime, in der Sacha Guimond mit einem Schuss von rechts außen Dahm bezwang.

Olimpija Ljubljana - Graz 99ers 2:1 n.V. (1:0, 0:1, 0:0, 1:0)
Tore: 1:0 Harty (18.), 1:1 Setzinger (36./PP2), 2:1 Guimond (66.).

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Moser Medical Graz 99ers
HDD Olimpija Ljubljana


Quelle:red/kf