EBEL 14/15
2
 
1

DEC vs.HCI
EBJL 14/15
4
 
2

KAC vs.BWL
EBEL 14/15
2
 
5

VIC vs.KAC
EBEL 14/15
5
 
3

RBS vs.BWL
EBEL 14/15
6
 
1

ZNO vs.VSV
EBEL 14/15
3
 
2

OLL vs.G99
EBEL 14/15
3
 
4

HCB vs.AVS
EBJL 14/15
6
 
3

LA1 vs.ZNO
EBJL 14/15
0
 
0

MLD vs.AVS
EBJL 14/15
0
 
0

TKR vs.ZNO
EBJL 14/15
0
 
0

MAR vs.RBS
EBYSL 14/15
0
 
0

MZA vs.RBS2
EBEL 14/15
0
 
0

RBS vs.KAC
EBJL 14/15
0
 
0

LA1 vs.VIC
EBYSL 14/15
0
 
0

OLL vs.HCI2
EBEL 14/15
0
 
0

HCI vs.AVS

  

GEPA-12021251001.jpg GEPA / Red Bulls

Zagreb lässt Salzburgs Auswärtsserie weiter leben



Teilen


Sonntag, 12.Februar 2012 - 20:10 - Auswärts gibt es für Titelverteidiger Salzburg weiterhin nichts zu holen. Die Mozartstädter hielten zwar beim Zweiten in Zagreb bis ins Schlussdrittel ein Unentschieden, aber die Kroaten fixierten mit zwei Toren im letzten Abschnitt den 5:3 Erfolg und verteidigten damit Rang 2. Salzburg muss hingegen weiter um Platz 4 zittern.



Pierre Page überraschte beim Gastspiel in Zagreb schon bei der Verkündung der Aufstellung. So fehlten neben den verletzten Spielern auch Turco, Earl, Latusa, Abid und Regier. KHL Medvescak Zagreb gab gegen die neu formierten Linien des Meisters sofort das Tempo vor und jubelte bereits nach knapp zwei Minuten, doch der Treffer wurde wegen einer Strafe gegen Matt Siddall nicht gegeben. Nur eine Minute später rettete Joshua Tordjman vor Frank Banham in höchster Not, doch nach acht Minuten war es soweit und Tomislav Zanoski erzielte den Führungstreffer. Nach dem Treffer verließ Tordjman sein Gehäuse und wurde von Thomas Höneckl ersetzt. Nur 98 Sekunden später antworteten die Bullen, als Markus Pöck per Rebound zum Ausgleich traf. Nur fünf Minuten später erzielte Andreas Kristler aus einem Konter mit einem Schuss unter die Latte sogar die Gäste-Führung. Diese währte jedoch nur vier Minuten, denn Letang stellte noch im ersten Abschnitt auf 2:2.

Und auch im Mitteldrittel ging es in der gleichen Tonart weiter, als Geoff Waugh (22.) im Slot vollstreckte. Als Alexander Pallestrang in der Kühlbox saß, hatten die Bären gute Chancen auf den nächsten Treffer, doch Höneckl wehrte alle Schüsse ab. Das Spiel wurde zu diesem Zeitpunkt sehr temporeich geführt und zwei Minuten vor dem Drittelende gelang Dominique Heinrich der neuerliche Ausgleich.

Auch im letzten Abschnitt schlugen die Hausherren gleich zu Beginn zu: Ryan Kinasewich wurde völlig alleine gelassen und staubte aus kurzer Distanz ab. Die Bullen hatten in einem erneuten Überzahlspiel die Chance auf die postwendende Antwort, doch Robert Kristan hielt die knappe Führung der Kroaten fest. Der Meister drückte erfolglos und so stellte Dario Kostovic bei einem 3-auf-1-Konter in der letzten Spielminute den Endstand von 5:3 her.

KHL Medvescak Zagreb - EC Red Bull Salzburg 5:3 (2:2, 1:1, 2:0)
Zuschauer: 6.500
Referees: FUSSI W.; HOLLENSTEIN M., ZEHENTHOFER W.
Tore: ZANOSKI T. (07:19 / BRINE D., SIDDALL M.), LETANG A. (18:37 / ZANOSKI T., SIDDALL M.), WAUGH G. (21:11 / ZANOSKI T., BRINE D.), KINASEWICH R. (40:22 / PRPIC J., KOSTOVIC D.), KOSTOVIC D. (59:09 / PRPIC J., KINASEWICH R.) resp. PÖCK M. (08:57 / TRUMMER M., BRUCKER M.), KRISTLER A. (14:39 / LYNCH D., AUBIN B.), HEINRICH D. (37:44 / BRUCKER M.)
Goalkeepers: KRISTAN R. (60 min. / 25 SA. / 3 GA.) resp. TORDJMAN J. (7 min. / 3 SA. / 1 GA.), HÖNECKL T. (53 min. / 31 SA. / 4 GA.)
Penalty in minuten: 30 (MISC - PRPIC J.) resp. 20 (MISC - SCHIECHL M.)

Die Kader:
KHL Medvescak Zagreb: BANHAM F., BLAGUS M., BRINE D., DAY G., KANAET D., KINASEWICH R., KOREN G., KOSTOVIC D., KRISTAN R., LETANG A., MACAULAY K., MARTINOVIC S., NAGLICH A., OUZAS M., POKULOK S., PRPIC J., RAJSAR S., SERTICH A., SIDDALL M., SIJAN I., WAUGH G., ZANOSKI T.

EC Red Bull Salzburg: AUBIN B., BISCHOFBERGER J., BRUCKER M., FELLINGER S., HEINRICH D., HOFER F., HÖNECKL T., KAVANAGH R., KRISTLER A., LYNCH D., MÜHLSTEIN F., PALLESTRANG A., PÖCK M., PUSCHNIK K., RAFFL T., SAMARDZIC S., SCHETTINA K., SCHIECHL M., SCHLACHER M., TORDJMAN J., TRATTNIG M., TRUMMER M.

passende Links:
Erste Bank Eishockey Liga
EC Red Bull Salzburg


Quelle:Erste Bank Liga

hockeyfans.at der letzen 24h

KAC ringt die Black Wings in der EBJL nieder  Lange und Iserlohn stoßen Kölner Haie in die Krise  Hattrick-Schütze Raffl: "Wir haben die Fehler ausgenützt"  Doug Mason: "Wir waren sehr hungrig"  Bischofbergers Talfahrt mit Thurgau geht weiter  199. Tessiner Derby geht an Stefan Ulmer und Lugano  Martin Ulmer verliert Tor und Spiel in Fribourg  Nach Sieg in Deggendorf: Tölzer Löwen weiter in Erfolgsspur  Freezers gewinnen sechstes Match in Folge  Eispiraten feiern "Last Minute" Sieg gegen SC Riessersee  Fehervar beendet Heimserie von Meister Bozen  Ljubljana überrascht gegen die Graz 99ers  Gallery Salzburg entscheidet Duell der Offensiven gegen Linz für sich  Gallery Der KAC entzaubert Seriensieger Vienna Capitals   Gallery Znojmo entscheidet Adlerduell gegen VSV für sich  Gallery Stefan Flückiger fällt den SCL Tigers lange aus  Lawson bleibt bis Saisonende in Dornbirn  Gallery Vorschau auf die 7. Spielwoche in der INL  DEBL-Heimdebüt für WE-V Flyers  Tölzer Löwen: Rege Diskussion beim Fanstammtisch, Lewis bleibt bis Saisonende  Spannende Duelle versprechen Action zu Allerheiligen und Allerseelen 

News in English

Wins for Znojmo, Ljubljana and Fehervar  Dornbirn gets back on the winning track  Eagles-clash in Znojmo, Fehervar with two road-games within 22 hours  VSV beats Innsbruck once again  Rafael Rotter suspended for two games  » hockeyfans.at in english

Diese Woche am meisten gelesen

DOPS verhängt Sperre über Raphael Rotter  Dornbirn wirft den ersten Legionär raus  Gallery Innsbruck als nächster Prüfstein für den VSV  Zwei ECHL Teams spielen mit unglaublichen Trikots  Der Kampf ums VSV Leiberl spitzt sich zu