photo_208492_20120129.jpg EXPA / E. Scheriau

Znaimer Adler überflügeln auch die 99ers



Teilen auf facebook


Freitag, 03.Februar 2012 - 21:53 - Unglaublich! Der HC Orli Znojmo bleibt weiterhin die Mannschaft der Stunde in der Qualirunde und besiegte auch die Graz 99ers! Das 4:1 vor eigenem Publikum brachte die Tschechen auf Platz 1 in der unteren Gruppe - die Mähren punkten damit weiterhin in jedem Spiel der Zwischenrunde!

Das Match begann perfekt für den HC Orli Znojmo: Nach 125 Sekunden brachte Jiri Beroun mit einem One-Timer sein Team im Heimspiel gegen die Moser Medical Graz99ers in Führung. Für die Murstädter war es schon der achte Gegentreffer in dieser Saison in den ersten fünf Spielminuten. Die Steirer blieben aber unbeeindruckt und drängten auf den Ausgleich. Aber die 99ers-Stürmer scheiterten allesamt an Torhüter Ondrej Kacetl, selbst in zwei Überzahlspielen konnten die 99ers nicht anschreiben. Während die Tschechen bei sieben Schüssen einmal erfolgreich waren, blieben die Graz99ers im ersten Drittel bei 21 Schüssen ohne Torerfolg.

Auch zu Beginn des Mitteldrittels klappte das Powerplay der 99ers nicht. Im Anschluss spielten auch die Hausherren für zwei Minuten in Überzahl: Die roten Adler kratzten nun am zweiten Treffer: Nach einem Blueliner von Antonin Boruta ging der Puck nur Millimeter an der Stange vorbei und Radek Haman konnte den Rebound nicht nützen. Die Hausherren waren nun am Drücker: Goalie Frederic Cloutier stemmte sich aber zunächst noch erfolgreich gegen die Angriffe der Gastgeber, blockte das Spielgerät nach einem Schuss von Defender Martin Planek und stoppte den Rebound von Youngster Adam Havlik. Außerdem konnte wenige Augenblicke später Peter Pucher den Puck nicht im leeren Tor unterbringen. Das sollte sich wenig später rächen: 99er Zdenek Blatný nützte einen Rebound zum 1:1 und erzielte seinen vierten Treffer gegen seine Landsleute. Die Tschechen blieben aber weiter die Spielbestimmende Mannschaft und erspielten sich nun Chance um Chancen. Der zweite Treffer war nur eine Frage der Zeit! In der 35. Minute brachte schließlich Mike Danton die Adler wieder in Front und nur knapp zwei Minuten später erhöhte Peter Pucher auf 3:1.

Die Adler schlossen auch im Schlussdrittel an ihre bisherige Leistung an, allerdings konnten die Tschechen daraus vorerst kein Kapital schlagen. Jakub Stehlik und Guillaume Lefebvre ließen die Fäuste sprechen und kassierten je fünf Strafminuten. Ales Stanek kassierte eine Minute später (51.) zwei weitere Strafminuten für einen Cross-Check. Das Spiel wäre nun fast noch spannend geworden. Doch bei einem Schuss von Sebastien Bisaillon im Powerplay ging der Puck nur an die Stange. Danach ließen die Adler hinten nichts mehr anbrennen und schließlich sorgte Jan Lattner mit einem Blueliner für den 4:1-Sieg des HC Orli Znojmo. Für die Tschechen war es der erste Sieg gegen die Moser Medical Graz99ers überhaupt.
Mit diesem Sieg setzte sich Znojmo auf Platz 1 in der Qualifikationsrunde. Die Steirer hingegen rutschten aus den Play-off-Rängen.

HC Orli Znojmo - Moser Medical Graz 99ers 4:1 (1:0, 2:1, 1:0)
Zuschauer: 2.327
Referees: DREMELJ I.; HRIBAR M., HÜTTER A.
Tore: BEROUN J. (02:05 / BARTOS D.), DANTON M. (34:19), PUCHER P. (36:29 / STACH L., DANTON M.), LATTNER J. (57:35 / HAVLIK A.) resp. BLATNY Z. (27:14 / LEMBACHER R., LATENDRESSE O.)
Goalkeepers: KACETL O. (60 min. / 53 SA. / 1 GA.) resp. CLOUTIER F. (60 min. / 38 SA. / 4 GA.)
Penalty in minuten: 78 (MISC - DANTON M., MATCH - DANTON M., MATCH - SKADRA M.) resp. 110 (MISC - HARAND P., GA-MI - HARAND P., MATCH - LEFEBVRE G., GA-MI - MODERER K., MISC - VAN BALLEGOOIE D.)

Die Kader:
HC Orli Znojmo: BARTOS D., BEROUN J., BORUTA A., CILIAK M., DANTON M., HAJEK D., HAMAN R., HAVLIK A., HRANAC J., KACETL O., KANKO P., LATTNER J., PLANEK M., PODESVA M., PUCHER P., SEDA J., SKADRA M., SOVA A., STACH L., STANEK A., STEHLIK J., TROJAN J.

Moser Medical Graz 99ers: BISAILLON S., BLATNY Z., BUSQUE Y., CLOUTIER F., DAHLMAN T., GANAHL M., HARAND P., IBERER M., JARRETT R., KLIMBACHER S., LATENDRESSE O., LEFEBVRE G., LEMBACHER R., LYSAK B., MAIER P., MODERER K., PAQUET P., REINTHALER K., SCHELL B., VAN BALLEGOOIE D., WEINHANDL F., WILFAN M.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Moser Medical Graz 99ers
HC Orli Znojmo


Quelle:Erste Bank Liga