"/>






Erste Liga: Offener Brief von Feldkircher Fanplattform an den EC Feldkirch



Teilen auf facebook


Donnerstag, 25.März 2004 - 23:22 - Als der EC Feldkirch vor dem finanziellen Abgrund stand, fassten sich einige Fans ein Herz und gründeten eine Plattform "Rettet Feldkirch", die es sich als Ziel gesetzt hatte, mit finanzieller Unterstützung dazu beizutragen, Bundesligaeishockey in Feldkirch zu erhalten. Nun da dies geschafft ist, meldet sich die Plattform mit einem offenen Brief an die Vereinsführung des ECF und denkt darin auch über die Zukunft nach.

Unabhängige Fan-Plattform "Rettet Feldkirch"




Offener Brief




Sehr geehrter Herr Dr. Schenk,
sehr geehrter Herr Gau!




Die unabhängige Fan-Plattform "Rettet Feldkirch" möchte sich bei Ihnen im Namen aller Fans und Freunde des Feldkircher Eishockeys ganz herzlich für Ihre Initiativen und Ihren persönlichen Einsatz für den Weiterbestand eines Feldkircher Vereines in der Österreichischen Eishockey-Bundesliga bedanken. Sie schaffen damit die Voraussetzungen, daß ein traditionsreiches, europaweit bekanntes Aushängeschild Vorarlbergs - nämlich die Eishockeystadt Feldkirch - für die Zukunft erhalten bleibt.



Die Fan-Plattform hat sich gegründet, um Beiträge zur Erreichung dieser Zielsetzung zu leisten. Diese Beiträge bestanden einerseits in der Akquirierung finanzieller Mittel durch verschiedenste Aktionen und andererseits durch die Signalwirkung gegenüber der Öffentlichkeit, daß es über den Verein hinaus engagierte Menschen gibt, denen der Weiterbestand von Spitzeneishockey in Feldkirch ein echtes Anliegen ist. Wir sind der Meinung, daß die Plattform in beiderlei Hinsicht erfolgreich und positiv tätig war. Die akquirierten finanziellen Mittel werden dem Verein in zweckgebundener Weise für die kommende Bundesliga-Saison zur Verfügung gestellt.



Die Fan-Plattform hat sich aber schon bei ihrer Gründung nicht als kurzfristig orientierter "Spendensammelverein" verstanden und tut dies jetzt, nachdem eine Feldkircher Mannschaft, von der wir alle hoffen, daß sie wieder den traditionsreichen Namen VEU tragen wird, auch in der kommenden Saison in der Eishockey-Bundesliga spielen wird, noch viel weniger. Verstärkt wird dies durch äußerst positive Signale und Reaktionen, die die Fan-Plattform vom Verein, von anderen Fans, Eishockeyfreunden, der Öffentlichkeit sowie potentiellen Unterstützern aus der Wirtschaft erhalten hat.



Die Fan-Plattform möchte daher in weiterer Zukunft versuchen, als einigende Kraft unter den zahlreichen Fans und Freunden des Feldkircher Eishockeys zu wirken, die den Verein unterstützt, wo und wenn es notwendig ist, die aber im Gegenzug auch die Interessen dieser Fans und Freunde wahrnehmen wird, wenn dies notwendig und erwünscht ist. Die Mitglieder der Fan-Plattform sind überzeugt, daß sie durch das Wahrnehmen dieser Funktion und Rolle in beiderseitigem Interesse tätig sein könnten - nämlich im Interesse des Vereins und im Interesse der Fans und Freunde des Vereins. Und genau diese Gemeinsamkeit ist notwendig, um Spitzeneishockey in Feldkirch in eine nachhaltige Zukunft zu führen.



Sehr geehrter Herr Dr. Schenk, sehr geehrter Herr Gau, die Mitglieder der Fan-Plattform werden sich in den nächsten Wochen intensiv damit beschäftigen, wie die weiteren Aktivitäten der Fan-Plattform gestaltet werden könnten, wobei Verläßlichkeit das oberste Prinzip darstellt. Das heißt, daß es seitens der Fan-Plattform nur Zusagen geben wird, die dann auch tatsächlich eingehalten werden. Daher bitten wir Sie, dieses Schreiben vorerst als Ausdruck des Dankes und als Absichtserklärung der Fan-Plattform, daß sie in Zukunft weiter im Interesse des Vereins und der Fans aktiv sein möchte, zu verstehen. Über Art und Umfang dieser möglichen Aktivitäten dürfen wir Sie in den nächsten Wochen informieren.



Mit sportlichen Grüßen

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga