sky_teaser.jpg Hintergrund MKL Design MKL Logo: Sky Fernsehen

EBEL vor Vertragsverlängerung mit Sky



Teilen auf facebook


Dienstag, 16.Februar 2010 - 9:33 - Seit Jahren kooperieren der Pay TV Anbieter SKY und die Erste Bank Eishockey Liga und entgegen den zuletzt immer intensiveren Bemühungen um Free TV Ausstrahlungen wird sich auch in Zukunft daran nichts ändern. Die Liga steht vor einer Vertragsverlängerung mit Sky!

Mit dem Ende der Saison 2009/10 läuft der Vertrag zwischen der EBEL und SKY aus, in dem die Übertragungsrechte für die Eishockeyliga geregelt sind. Daher laufen seit Wochen intensive Verhandlungen über die Zukunft der Rechte an den TV Übertragungen aus der internationalen Liga. Zuletzt wurde immer wieder der Free TV Sender Servus TV ins Spiel gebracht, der angeblich Interesse an einer Zusammenarbeit hatte.

Das Interesse ist weiterhin gegeben und wird auch in einer erhöhten Free TV Präsenz der Liga münden, doch die Hauptrechte bleiben weiterhin bei Sky. Der Vertrag zwischen der Liga und dem Pay TV Anbieter steht kurz vor der Unterschrift. Noch in dieser Woche sollen die Vereine ihren Sanktus zum neuen Kontrakt geben, der dann bis zum Ende der Saison 2014/15 gültig sein wird.

Zusätzlich zur bereits bekannten SKY Qualität wird aber auch Servus TV in die Berichterstattung einsteigen und bis zu 8 Partien ins Free TV bringen. Die Rechte beinhalten offenbar 5 Dienstagsrunden und je eine Partie aus der ersten Runde der Viertel- und Halbfinals. Zusätzlich darf Servus TV das All Star Game übertragen.

Erweiterte Nachverwertung
Interessante Neuigkeiten gibt es aber auch hinsichtlich der weiteren Nachverwertung im Free TV. Hier dürfte es in den nächsten Wochen ebenfalls gute Nachrichten für die Eishockey Fans geben, denn offenbar gibt es zahlreiche Interessenten an einem Eishockeymagazin – und das auch abseits des ORF, der dieses Magazin immer sehr stiefmütterlich behandelt hat und zuletzt mehrfach ausfallen ließ.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga