RBS 07/08, Divis, Tor aufrecht stehend Eisenbauer.com

Transfergeflüster: Divis wieder in Salzburg, Goepfert muss gehen



Teilen auf facebook


Mittwoch, 28.Oktober 2009 - 11:43 - Reinhard Divis ist wieder in Österreich! Der Torhüter, der bislang ohne Verein gewesen ist, wird zurück zu den Red Bulls nach Salzburg kommen. Für ihn muss Bobby Goepfert weichen.

Der EC Red Bull Salzburg und Torhüter Reinhard Divis gehen wieder gemeinsame Wege. Der 34-jährige gebürtige Wiener wird die Red Bulls auf der Torhüterposition weiter verstärken und will dem Team mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung helfen.

Über die Qualitäten eines Reinhard Divis muss man fast nicht mehr viele Worte verlieren: er war der erste Österreicher in der NHL (ab 2001 bei den St. Louis Blues), feierte in Österreich mit verschiedenen Vereinen sieben Meistertitel, gewann mit Feldkirch 1998 die Euroliga (EHL) und holte erst zuletzt mit Färjestad BK die Goldmedaille in der schwedischen Elitserien.

In den Saisonen 2006/2007 und 2007/2008 stand Reinhard Divis in Salzburg im Tor und feierte mit den Red Bulls zwei Meistertitel.

Pierre Pagé, der Head Coach der Red Bulls, erwartet sich mit einem neuen starken Goalie auch eine Veränderung: „Wir haben ein gutes Team. Aber wir haben auch acht Wochen - viel zu lange - gebraucht um aufzuwachen. Wir mussten eine Entscheidung treffen, um im Team etwas zu bewegen. Mit Reinhard Divis kommt nun ein Mann, der erst in der letzten Saison mit dem besten schwedischen Goalie, „the monster“ Jonas Gustavsson, wieder unglaubliche internationale Erfahrung gemacht hat. Reinhard will gewinnen, sonst wäre im letzten Jahr nicht zum besten schwedischen Klub gegangen, und kann das Team mitreißen.“

Der EC Red Bull Salzburg und Reinhard Divis einigten sich auf eine Kooperation bis zum Ende der laufenden Saison. Am kommenden Freitagnachmittag wird der Goalie nach Salzburg kommen und ein erstes Training mit dem Farmteam absolvieren.

In Bezug auf Bobby Goepfert ist Pierre Pagé die Entscheidung alles andere als leicht gefallen: „Bobby hat vor allem in der Pre-Season eine super Performance mit Siegen gegen Slavia Prag, ZSC Lions und HC Davos, aber auch in der Bundesliga wie etwa beim 6:2-Sieg gegen den KAC, gezeigt. Wir versuchen gemeinsam mit seinem Agenten einen starken Verein für ihn zu finden, wo er seine sportliche Laufbahn zu bestmöglichen Bedingungen fortsetzen kann.“

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
nhl.com