Eisenbauer

Tarco steigt aus der Oberliga aus



Teilen auf facebook


Montag, 10.August 2009 - 16:01 - Die Ligaplanung beim ÖEHV will in diesem Sommer einfach keine Ruhe finden. Nach dem Tohuwabohu in der Nationalliga gibt es nun auch in der Oberliga eine Änderung: die Tarco Wölfe haben ihre Nennung zurückgezogen.

Die Oberliga hatte sich in den letzten Wochen im Vergleich zu den vergangenen Jahren gehörig gemausert, aus einer unbedeutenden dritten Liga wurde zuletzt sogar ein Druckmittel Richtung Nationalliga.

Auch wenn man weiterhin von einer starken Oberliga ausgehen darf, so gibt es einen kleinen Rückschlag für die dritte Leistungsstufe. Mit den Tarco Wölfen aus Klagenfurt hat ein Team seinen Rückzug bekannt gegeben. Die Kärntner hatten zwar bis zuletzt an ihrer Teilnahme festgehalten, können nun aber aus finanziellen Gründen nicht an der Oberliga 09/10 teilnehmen.

An der Meisterschaft nehmen die Vereine Bulls Weiz, Black Wings II, EC Oilers Salzburg, ATSE Graz, EC Wels, EV aicall Zeltweg, Kapfenberg und der HC „Die 48er“ teil.